IGE Mental- und Achtsamkeitstraining

 

Gudrun Umbauer - Gedanken und Worte, Mentalkinesiologie, Ernährung

 

Auf dem Weg der Achtsamkeit bin ich eine Lernende und mich Entwickelnde. Achtsamkeit ist keine Methode, die man erlernt, um sie dann 3x pro Woche zu trainieren. Ein achtsames Leben zu führen ist eine Lebensaufgabe durch die man täglich wachsen kann.

 

Damjan Makovec, - Atem, Gehen

 

dpl.Manag. Arts-Therapist, ausgebildet in körperorientierter Psychotherapie HAKOMI Methode am HAKOMI INSTITUTE OF EUROPE Nürnberg Deutschland. Er ist Autorisierter 5 Rhythmen Lehrer, trainiert von Gabrielle Roth.


Jochen Bistricky - internal strengths

 

In meiner Zeit als Tänzer und Student der Sportwissenschaften  überforderte ich mich permanent und ignorierte alle Hilferufe meines Körpers. Die Folge waren auftauchende chronische Krankheiten, die einen immer höheren Medikamentenkonsum forderten.

 

In dieser Phase begann ich genauer in mich hinein zu hören. Ich erkannte immer mehr die automatisch ablaufenden Muster, die meine Persönlichkeit formten.

 

Mag. Dagmar Weinhandl - Bodyscan

 

Mich bewegt die Frage, wie und womit ich das mir innewohnende Potenzial am besten entfalten kann. Nach Jahren der intensiven Auseinandersetzung mit mir selbst, die mir ein tiefes Verständnis für die Zusammenhänge von Verhalten, Körper, Psyche und Glück ermöglichten freue ich mich, meine Erkenntnisse jetzt mit euch teilen zu können.

Eva Brunner - power posing


Achtsamkeit

Achtsamkeit wird definiert als Fokus der eigenen Aufmerksamkeit auf die augenblickliche Situation oder Erfahrung. Achtsamkeit heißt im Hier und Jetzt präsent zu sein. Der Amerikaner Jon Kabat-Zinn gilt als Wegbereiter von Achtsamkeitsmeditation unter anderem zum Stressabbau, aber auch um Schmerzen, Depression und Angstzustände zu behandeln. Achtsamkeit schafft innere Ordnung und führt dadurch sowohl im Beruf als auch im Privatleben dazu, dass richtige und wichtige Handlungen gesetzt werden.

Achtsamkeits- und Mentaltraining

Das Ziel dabei ist durch das Verweilen im Hier und Jetzt das Gleichgewicht zwischen Entspannung und Anspannung wieder zu finden. Anstatt negative Gedanken und Emotionen zu beseitigen und positive Gedanken und Emotionen zu kontrollieren, zielt der achtsamkeitsbasierte Ansatz auf ein nichtbewertendes Bewusstsein und die Akzeptanz des eigenen Zustands ab. Dies hat den Vorteil, dass keine Energie dafür aufgebracht werden muss, negative Gefühle in positive umzudeuten oder einen Widerstand zu überwinden, sondern dass die Realität dessen, was im Moment ist - erspürt und akzeptiert und in eine Handlung umgesetzt werden kann, was zu einer sofortigen Reduktion des Stresslevels führt.

Basistraining/Moduleinführung:

Persönlicher Workshop oder Webinar:

Theorie, Training der Basisübung, Fragen, Antworten.

+ 4-Wochen Begleitung

Weiterführende Trainingseinheiten aufbauend auf der Basisübung 1x Woche per Mail

What`s app oder Facebook Gruppe

Motivation

Erfahrungsaustausch

Fragen und Antworten

Zertifikat über teilgenommenes Modul


folgende Module sind wählbar

Body-Scan – eine Technik zur Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit, Bewusstheit und Achtsamkeit


Mental-Kinesiologie – eine Methode zur Selbstdiagnose unterstützender und hinderlicher mentaler Kopplungen


Ernährungsachtsamkeit (Fastenzeit) – eine Begleitung durch die Fastenzeit zur Erhöhung des Bewusstseins dafür, was, wie, welche Nahrung gut tut


Gedanken- und Worteachtsamkeit – Techniken zur Bewusstmachung der Zusammenhänge von Gedanken, Worten und dem eigenen Verhalten; Experimentierfeld für neues Denken und neue Worte


Atem-Techniken – Klarheit über die Zusammenhänge des Nervensystems (Stressreaktion) mit der Atmung – Übungen zum Abbau der Stressreaktion (Tiefenatmung) und zum Aufbau von Kraft (power-Atmung)


Geh-Meditation – eine Meditation zum Finden des natürlichen Rhythmus von

Bewegung, Atmung, Gedanken und Gefühlen 


power posing – Übungsprogramm zum Erlernen und Entdecken von Körperhaltungen, die ein höheres Selbstbewusstsein physiologisch, psychologisch und im Verhalten verursachen.


internal strengths – Verbesserung des körperlichen Gleichgewichtes für innere Stabilität und Sicherheit


Reflexion, Integration in den Alltag


Benefits

Die TeilnehmerInnen entwickeln die Fähigkeit einer positiven Einstellung sich selbst

gegenüber. Die TeilnehmerInnen erarbeiten für sich innere Klarheit über eigene und fremde Muster und Bedürfnisse und entwickeln Strategien der eigenen Selbstfürsorge. Sie lernen sich selbst positiv wahrzunehmen, erkennen ihre eigenen „Stärken und Defizite“ und erfahren, wie sie diese akzeptieren und nutzen können. Des Weiteren entwickeln die TeilnehmerInnen die Fähigkeit, mit sich und anderen achtsam

und selbstsicher umzugehen. So tragen sie zu einer professionellen, wertschätzenden Kultur innerhalb und außerhalb des Unternehmens bei.

 

Kosten

Modulpreis: € 900,00 exkl. Ust + Reisekosten

1 Modul wird 4 Wochen begleitet.