Online.Challenge Stress.Balance - Stresstools lernen in 6 Wochen!

Stress ist eine sinnvolle Reaktion des Nervensystems

auf Anforderungen (Ziele, Aufgaben, Konflikte, Viren, Schmerzen, Bakterien, …)

 

Das Herz spiegelt die Aktivität des vegetativen Nervensystems wieder und kann mittels Herzratenvariabilitätsmessung sichtbar gemacht werden.

 

Das vegetative Nervensystem steuert sämtliche Körpervorgänge und Gesunderhaltungsprozesse. Nur wenn das Nervensystem ausgeglichen ist können diese Vorgänge ausreichend ablaufen um die Gesundheit und Vitalität des Körpers zu erhalten.

 

Das Gehirn schickt – basierend auf den selbst definierten Anforderungen und der mentalen Programmierung – laufend Botschaften in den Körper. Sind die Anforderungen hoch, so werden Stoffwechselprozesse verlangsamt, das Immunsystem wird heruntergefahren. Sobald getan ist, was getan werden musste, kann wieder Ruhe einkehren – So die Theorie 😊

 


Für wen eignet sich die Online.Challenge StressBalance?

 

Für Menschen, die

 

  • die verstehen wollen, wie ihre eigene Stressreaktion funktioniert und langfristig glücklich sein wollen
  • die einen Werkzeugkasten zur Regulation ihrer Stressreaktion erlernen und zur Verfügung haben wollen
  • die bereit sind, sich mit ihrem Wertesystem als Grundlage der Stressreaktion zu beschäftigen und ihr Potenzial leben wollen
  • einen natürlichen Rhythmus von Anspannung und Entspannung in ihrem Leben finden und selbstbestimmt und wirksam sein wollen 

StressBalance - Inhalte

In der Online.Challenge begleiten wir dich dabei, deine Stressreaktion zu verstehen und die Grundlage dafür zu schaffen, diese selbstbestimmt regulieren zu können. 

 

Es beginnt mit Wissen über Stress. Hier wirst du aufgefordert die ersten Selbstexperimente durchzuführen. 

 

Der erste Schritt ist Verzicht - Verzicht auf Dinge, die zuviel Stress verursachen. Danach fügen wir Schritt für Schritt im Lebensalltag Nahrung, Techniken, Aufgaben hinzu, die zu einer ausgeglichenen Anspannung-Entspannungs-Bilanz führen. Danach beschäftigen wir uns auch mit den inneren Dingen, die unsere Stressreaktion am Laufen halten und was es braucht, um auf Regeneration umschalten zu können. 

 

Ziel ist es, in den 6 Wochen möglichst viele Angebote, die ich mache, auszuprobieren. Du solltest am Ende der 6 Wochen wissen, wie dein Gehirn auf Basis deines Wertesytems die Ausschüttung von Stresshormonen veranlässt. Du solltest auch all das, was leicht zu ändern und förderlich ist, geändert haben und das, was für dich funktioniert, herausgefunden haben.

 

Ziel ist, dass du es bei Bedarf jederzeit aus deinen Werkzeugkasten hervorholen und dich damit in deiner StressBalance selbstbestimmt stärken kannst. Die Aufgabenstellungen unterteilen sich jede Woche in:

  • Ernährung
  • Bewegung
  • Regeneration
  • Entlastung
  • Entspannung

Check it all out - und werde dein persönlicher StressMeister!